Gemeinde Röllbach

15.09.2016

PressemitteilungInformationsveranstaltung zur Baulandumlegung „Unterer Bangert“


Bekanntmachung des Amtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Aschaffenburg


Aufgrund der Anordnung der Umlegung und der Übertragung der Befugnis zur Durchführung der Umlegung durch Beschluss des Gemeinderates Röllbach vom 26. Juli 2016 auf das Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Aschaffenburg, findet am Dienstag, den 18.10.2016 von 19:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr in 63934 Röllbach, Jahnstraße 1, in der Turnhalle Sportverein Röllbach (Versammlungsraum) eine Informationsveranstaltung statt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die an der Umlegung beteiligten Grundstückseigentümer über Zweck und Ablauf des Verfahrens sowie über die wichtigsten Abfindungsgrundsätze informiert. Nach § 48 Baugesetzbuch sind in dem Umlegungsverfahren weiterhin Beteiligte:

1. Die Inhaber eines im Grundbuch eingetragenen oder durch Eintragung gesicherten Rechtes an einem im Umlegungsgebiet gelegenen Grundstück oder an einem das Grundstück belastenden Recht.
2. Die Inhaber eines nicht im Grundbuch eingetragenen Rechts an dem Grundstück oder an einem das Grundstück belastenden Recht, eines Anspruchs mit dem Recht auf Befriedigung aus dem Grundstück oder eines persönlichen Rechts, das zum Erwerb, Besitz oder zur Nutzung des Grundstücks berechtigt oder den Verpflichteten in der Benutzung des Grundstücks beschränkt. (z.B. Pächter)
3. Die Gemeinde Röllbach sowie Bedarfs- und Erschließungsträger (unter den Voraussetzungen des § 55 Abs. 5 BauGB)

Jödeke
Vermessungsoberrat

© 2019 Gemeinde Röllbach | Kirchgasse 10 | 63934 Röllbach | Tel.: 09372 923653