Gemeinde Röllbach

02.11.2010

PressemitteilungHaushaltsbefragung zur Erfassung der Internetversorgung


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

bis heute bestehen in vielen ländlichen Gebieten Defizite in der Versorgung mit schnellen Internetanschlüssen. Im Rahmen der Breitband-Initiative Bayern (www.breitband.bayern.de ) sollen Investitionen in leistungsfähige Breitbandnetze gefördert werden, die eine flächendeckende und hochwertige Internetversorgung (gemäß Förderrichtlinie mindestens 1.000 kbit/s) gewährleisten. Seit Mitte 2007 ist in Röllbach erfreulicherweise bis zu 16 Mbit/s verfügbar. Trotzdem gilt es noch einige Fragen zu klären um einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft zu tun.

Längerfristig verfolgen wir das Ziel, entsprechend der Breitbandstrategie der Bundesregierung, eine 50 Mbit/s Versorgung zu erreichen.

Mit dieser Umfrage bei den Haushalten in Röllbach und Landkreisweit, sollen die ggf. nicht und unterversorgten Gebiete ermittelt und die Nachfrage nach Breitbandanschlüssen abgeschätzt werden. Bitte helfen Sie durch Ausfüllen des Fragebogens mit, die Entwicklung unserer Gemeinde weiter voran zu bringen. Die Befragung ist für Sie unverbindlich.

Bitte geben Sie den ausgefüllten Fragebogen bis zum 15.11.2010 ab

• per Post bei der Gemeindeverwaltung

• per Fax an die Gemeindeverwaltung 09372-923643

• per E-Mail an buergermeister@roellbach.de

Die Auswertung erfolgt durch die Fa. IK-T, Margaretenstr. 15, 93047 Regensburg, im Auftrag des Landkreises Miltenberg.
 

 

Download Fragebogen (PDF)


© 2019 Gemeinde Röllbach | Kirchgasse 10 | 63934 Röllbach | Tel.: 09372 923653